Montag, 26. August 2013

seeeinstiege

auf anregung von frau indica www.frau-indica.de hier noch ein paar möglichkeiten, ins begehrte kristallklare seewasser zu kommen:

per leiter, kniemäßig mit geschick unbedenklich:
















direkt vom steg per kopfsprung - allerdings nur zu empfehlen, wenn das terrain bekannt ist oder man leute sieht, die danach umgehend und wohlbehalten wieder auftauchen. insgesamt ist kopfsprung eine extrem knieschonende variante ins wasser zu kommen:












 

  


















und hier die an den salzkammergutseen weitestverbreitete variante - privatzugang:

direkt durchs eigene bootshaus


über den hotelstrand
in der mitte in der ferne: im öffentlichen bad





Kommentare:

  1. Oh, danke schön!

    Ich finde ja den "dreieckigen" Steg mit den Kieseln unter Wasseroberfläche besonders schön. Den nehme ich! :-)

    Allerdings wohl besser ohne Kopfsprung, denn die Steine liegen verdächtig nahe unter der Wasseroberfläche. Oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da haben sie allerdings recht, liebe frau indica! der kopfsprung empfiehlt sich erst am ende des zugehörigen stegs, der nicht im bilde ist :)

      Löschen