Freitag, 2. März 2012

gäste


bitte, wo muss ein gästehandtuch bereithängen oder -liegen, damit die leute sich nicht doch die hände lieber in einem eckchen meines duschtuchs abtrocknen.

ich kenne den impuls selber, habs mir aber irgendwann abgewöhnt, anderer leute gästehandtücher zu schonen. wie gehts euch damit?

oder liegts daran, dass die tücher zwar kunstvoll bestickt, aber nicht gebügelt sind?

Kommentare:

  1. du brauchst sicher eine beschriftung. ;-).
    aber das mit der handtuchecke kenne ich auch gut. unterwegs wische ich mir die hände an meinen hosen ab, wenn es nur händetrockner gibt.
    lg an den see

    AntwortenLöschen
  2. ist das für private gäste oder klientinnen?
    ich hab die erfahreung gemacht, dass die gefahr größer wird, wenn das gästehandtuch bereits sichtbar benützt wurde. für die klientinnen wären vielleicht papierhandtücher eine alternative? (in einem korb samt beschriftung?)

    du bist am see?
    liebe grüße vom see..
    karin

    AntwortenLöschen
  3. @ karin
    nein, ich bin in wien :)
    die unbenütztheitshypothese fällt mit dem offensichtlich bevorzugten benützten duschtucheckchen... es ist eher umgekehrt: das gästehandtuch bleibt komplett unbenützt.

    @ingrid
    ja, ich versuchs mal mit einem schildchen :)

    AntwortenLöschen
  4. sorry. weil bei dir der märz alles grün macht, habe ich see geschrieben. frühlingsverwirrt.
    lg in die STADT
    ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Bei ir liegen die Gästehandtücher immer unbenützt herum mit einer kleinen Gästeseife drauf unbenützt herum. Mein Duschtuch wäre zu weit entfernt um von verwirrten Gästen in Angriff genommen zu werden. Aber ich habe eben auch so ein Handtuch zum Händeabwischen in dem sich offensichtlich jeder die Hände abwischt. Damit hab ich auch keinerlei Probleme.
    Ist aber ein interessanter Aspekt den ich auch aufgreifen werde um ein posting draus zu machen. Lg.Helga

    AntwortenLöschen