Mittwoch, 4. Januar 2012

punkt

im zuge einer geschäftlichen ausschreibung verlangt das magistrat wien eine strafregisterbescheinigung von mir, um sicher zu stellen, vermutlich, dass ich keine verurteilte irre mörderin oder großbetrügerin bin. bitte gerne, ich würde das auch gern mal schwarz auf weiß haben.

kurz gegoogelt und schon gewußt, dass sich das per internet erledigen lässt, wenn ich mein handy als bürgerkarte freischalten lasse. machen wir sogleich. die lieben beamten beim finanzamt, das dafür zuständig ist, und ich kämpfen uns (ich bin die erst, die das will) durch die gebrauchsanweisung und als endlich alle daten im computer sind und ich mir im beisein einiger mitarbeiter supere passwörter einfallen hab lassen, meldet das innenministerium, dass eine solche person wie ich nicht in österreich registriert ist.

also nochmal alle daten vom personalausweis überprüft. alles richtig. plötzlich sagt einer der beamten:

es ist sicher wegen dem punkt.

was für ein punkt?
na, der punkt nach dem titel. in unserer software können wir keinen punkt machen und das zentrale melderegister hat sie wahrscheinlich als dr mit punkt. dann kennt er sie nicht, der computer.

aha. was können wir da machen?
goa nix. mia kennan goa nix mochn. vielleicht kriagns beim innenministerum den punkt ausn mödezettl wegga. daun gehats woascheinlich.

nun denn, dann also morgen per pedes zum bezirkspolizeikommissariat und dort alles auf die gute alte art mit formular etc.

hoffentlich.

Kommentare:

  1. Das ist Österreich :D ... meist kann man drüber lachen, aber oft ist einem schon zum Heulen zu mute, weil irgendwie die Unfähigkeit hervorblinzelt.

    AntwortenLöschen
  2. tja. da wiehert er kräftig der schimmel des amts.
    liebgrüßt
    ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Ämter, echt. Aber wie schön, das Wienerische.

    AntwortenLöschen
  4. in österreich macht der unterschied zwischen titel(-tragenden) und bürger(-karteninhabenden) eben noch einen unterschied...

    AntwortenLöschen
  5. Sehr amüsant.

    Und Ihnen natürlich auch ein gutes, gesundes und vergnügliches neues Jahr 2012!

    Warten wir mal ab, ob Sie mit oder ohne Punkt da herauskommen ...

    AntwortenLöschen