Mittwoch, 20. Juli 2011

einblick

der siebte bezirk in wien ist ja ein grüner bezirk. jedenfalls politisch. soviel ich weiß, gibt es sonst nirgends auf der welt absolute mehrheiten der grünen. ansonsten ist scheinbar wenig grün im siebten.

aber andererseits gibt es hier die größte geschlossene grünoase in einem block, nämlich innen: hier der einblick ins paradies zwischen burggasse und siebensterngasse:


ach, ich lebe so gerne hier und gehe durch die vertrauten gassen und sehe die vertrauten leute, auch alle dreißig jahre älter geworden und noch wiederzuerkennen. d.h., die andren, die nicht wiederzuerkennen sind, übersieht man ja einfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen