Donnerstag, 21. April 2011

vorfreude

wenns gelingt, hole ich morgen mit hilfe der rebellin noch zwei möbel beim möbelhaus aus schweden. das eine, eine art truhe, soll dies und das aufnehmen und endlich die letzten schachteln zum verschwinden bringen. das andre soll laptops, modems und kabel den blicken entziehen.

componibili von kartell
per mail bestellt habe ich aber gerade diese beiden reizenden zwerge:

der kleinere wird im regal zu füßen der göttinnen wohnen und die versammelten wohlgerüche in ihren flakons aufnehmen. das wird wohl ein stockwerk erfüllen. das zweite stockwerk steht widmungsmäßig noch zur disposition.

der dreistöckige wird neben dem kopfende meines bettes stehen, wo traditionell sämtliche alltagsheilmittel ihren platz haben. ein bis zwei stockwerke werden also medizinschränkchen. auch hier bleibt ein fach für spontane zweckbindung frei - so hoffe ich.

wenn sich in diesem fall die einschätzung des raumbedarfs ähnlich exakt herausstellt, wie beim großen regal, dann bin ich sehr zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen