Freitag, 3. Dezember 2010

schneerose

habe ich eine arktische seele? ich blühe auf, wenns schneit. die akklimatisierung ist offenbar auch vollzogen. ich fühle mich körperlich meistens sehr gut bei schneelage.

natürlich hab ich leicht blühen im schnee: ich lebe in der üblicherweise gut geräumten großstadt, in einem haus, das dicht und warm ist. die erdgasversorgung hängt nicht mit dem wetter zusammen, sondern mit russisch-ukrainischen gambles, auf die sich unsere versorgungsbetriebe mit großspeicheranlagen eingestellt haben. und die stromversorgung bricht selten zusammen - und dann meist nicht wegen des schnees, wie ich es in den usa kennengelernt habe.

ich besitze auch kein auto, das ich freischaufeln müsste, und die car-sharing-wägen stehen in garagen und werden von andren leuten winterlich ausgerüstet und geputzt.

vorgestern, beim ersten schnee, hatte ich eine stadtwanderung im schnee zu machen, weil es natürlich verkehrschaos gab. eindeutig die irrationalste plage bei jeder extremeren wetterlage. die räumung war gar nicht so schlecht, aber alle verkehrsteilnehmer neigen zur hysterie bei diesen wetterlagen, und dann geht bald nichts mehr. außer u-bahn. (die blieb einen tag vor dem schnee aus ungeklärter ursache zwei stunden im tunnel stecken. hurra, gruppendynamik! ich war leider - oder eher zum glück - selber nicht dabei. die betroffenen erhalten eine 8-tage-fahrkarte geschenkt als wiedergutmachung... hätte mir nichts genützt, ich hab natürlich eine jahreskarte.)

ich jedenfalls bin still vergnügt, wenn ich aus meiner - heute blendend hellen - küche durch den leise rieselnden schnee auf die dickverschneiten dächer blicke. das macht mir ein glück, das ich bei keinem andren wetter kenne. ich liebe auch tiefverschneit und himmel strahlender azur mit klirrendem frost. wenn kein wind geht. was in wien selten ist. und ich liebe tiefverschneit am land in der nacht, wenn es so hohe klare sternenhimmel gibt.

ja, so ist das bei mir. was ich nicht brauche zu meinem glück, ist wintersport.

1 Kommentar:

  1. na du Schneerose! Ich genieße es auch, und sport ist eh mord.

    AntwortenLöschen