Sonntag, 14. November 2010

hochnebel

soeben noch wollt ich mich drüber auslassen, dass die zweite langweilige wetterlage neben strahlend blauem himmel der hochnebel sei.

aber sieh da, schon bahnt sich das mittägliche spektakel auf der himmelsbühne an: die sonne brennt ein loch in den hochnebel, der wird derweil zu rosa wölkchen, bevor er weg ist.

binnen kurzer zeit erwarte ich das langweilige blaue-himmel-programm, bei dem ich dann wohl doch noch aus dem bett und aus dem haus gehen werde heute. zumal es dann bei sonne wieder wie gestern frühlingstemperaturen kriegen wird. mal sehen...

Kommentare:

  1. du sitzt jetzt ist der ersten reihe fußfrei zur himmelsbeobachtung.
    lg aus dem warmen, schon leicht dunkel werdenden waldviertel.
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ja, das ist wahr, liebe ingrid! und ich kann gar nicht genug davon kriegen nach all den himmelsblickgehemmten jahren davor...

    lg ins dunkelnde waldviertel
    u

    AntwortenLöschen
  3. schön, deine himmlische weite nun auch als bloghintergrund bei dir zu sehen! gefällt mir, dein neues blogoutfit - besonders die neue farbkombination! lg,
    karin

    AntwortenLöschen
  4. danke! ja, die perspektive hat sich wirklich geändert seit der bloggründung :)
    lg u

    AntwortenLöschen