Mittwoch, 18. August 2010

regionalexpress

seit gedenken reise ich gerne langsam und abseits der geschwindigkeitswelt. so auch heute. mit dem postbus vom schafbergbahnhof zu kaisers geburtstag nach ischl. von da mit dem regionalexpress nach linz.

die reise im streckenabschnitt zwischen ischl und attnang-puchheim ist so, wie wir uns das in dem alten lied von der kleinen eisenbahn zwischen salzburg und bad ischl vorstellen: "raucht a bisserl, pfaucht a bisserl, bis sie wieder weiterfahren kann..." sie raucht nicht mehr - ganz im gegensatz zur schafbergbahn. aber ein wenig pfauchen und pfeifen, bis sie weiterfahren kann, das geht immer noch.

derweil kann der fahrgast gemächlich die kräutlein in den saftigen wiesen abzählen, der amsel bei picken nach dem wurme folgen oder in den anblick des dunklen traunsee unterm mächtigen stein versinken (und orten, wo nebenan bei jedem regen die häuser ein wenig weiter zum see hin rutschen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen