Samstag, 7. August 2010

regenmeditation

nachdem es hier gestern überraschend trocken war, und sogar manchmal ein sonnenstrahl durch die wolken fand, war es die richtige zeit zum spazieren am see und zum jährlichen einkauf der wärmenden strickweste im örtlichen modegeschäft. dazu noch eine jahresration murmeltierölsalbe in der apotheke. die wirkung dieses wundermittels gegen jedes ziehen lebt nicht zuletzt davon, dass man nicht darüber nachdenken möchte, wie das öl aus dem murmeltier gewonnen wird... darauf empfiehlt sich dann doch ein bewährter kräuterbitter aus der örtlichen schnapsbrennerei, die vormals von benediktinern bedient wurde (ebenso wie die seifensiederei).

bild aus wikipedia
st. wolfgang war über jahrhunderte der größte wallfahrtsort - berühmter als santiago de compostela.

auch ich werde hier jährlich nach ca. einer woche urlaub wundergeheilt: jeglicher stress fällt ab. und heute regnets wirklich.

1 Kommentar:

  1. murmeltierölsalbe - da fällt mir dachsfett ein. kenne ich zwar nur aus erzählungen, klingt auch so obskur. jährlich die gleichen kreise ziehen, das mache ich auch gerne, wenn ich an vertraute plätze komme.
    lg in den regen

    AntwortenLöschen