Donnerstag, 5. August 2010

heiße flasche

kaum je finden wir im urlaubsquartier - nicht mal im salzkammergut - eine wärmeflasche vor. glücklicherweise neige ich dazu, mir mineralwasser und prosecco in handlichen kleinen flaschen heimzutragen.

so sitze ich nun auf einer mit heißem wasser gefüllten kleine canella-flasche, die auf einem kissen liegt, und lasse meine füße auf zwei warmwassergefüllten vöslauer-flaschen ruhen. die idee, heute einen morgenschwumm zu tun, war zwar herrlich, solang ich geschwommen bin. nur leider konnte ich mich danach nicht mehr recht erwärmen. zumal ich aus kniegründen nicht laufen darf...

bald kommt meine schwester zu besuch. sie lebt, wo andere urlaub machen: im salzachtal unweit salzburg. da hat sies gar nicht so weit hierher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen